Geschichte Kirche Altstätten

Geschichte unserer Kirche

Im Jahre 1529 wurde die Reformation im Rheintal eingeführt. Die folgenden Jahre waren von konfessionellen Spannungen und Streitigkeiten geprägt.

Im Jahr 1793 beschlossen beide Konfessionen den Bau einer gemeinsamen Kirche. Diese wurde 1798 eingeweiht und bis 1905 paritätisch (gemeinsam) genutzt. Heute ist dies die katholische Kirche. Es ist eine Besonderheit, dass trotz damaliger Unstimmigkeiten für lange Zeit ein gemeinsames Miteinander Realität gewesen ist.

Im Jahre 1903 entschieden sich die Evangelischen, eine eigene Kirche zu bauen. Diese wurde 1906 eingeweiht und verfügt über eine ausgezeichnete Akustik.

Die Kirche bietet heute rund 700 Personen Platz. Der Turm weist eine Höhe von 60 Metern.

In den letzten Jahren wurden folgende Investitionen getätigt:

  • im Jahre 1967 wurde die Orgel ersetzt
  • in den Jahren 1980/81 Gesamtrestaurierung der Kirche. Seither steht sie unter eidgenössischem Denkmalschutz.
  • im Jahre 2000 zeigten sich durch Feuchtigkeit hervorgerufene Schäden am Kirchturm. Die Kosten dieser Renovation betrugen etwas über eine Million Franken.
  • im Jahre 2017 und 2018 wurde eine neue Akustik- und Lichtanlage sowie zwei Leinwände mit Beamern installiert. Dadurch ist eine zeitgemässere Nutzung der Kirche möglich.

Kirchenfenster

Die prächtigen Kirchenfenster zeigen die Reformatoren Luther, Zwingli, Calvin und Vadian, sowie die Geburt und Kreuzigung Jesus Christus.

Öffnungszeiten Kirche

Die evangelische Kirche ist tagsüber von 8.00 Uhr bis 18.00 Uhr für Besucherinnen und Besucher geöffnet. Bitte benützen Sie den Haupteingang oder den linken Eingang.

Wir wünschen Ihnen einen besinnlichen und angenehmen Aufenthalt in unserer schönen Kirche.

Adresse und Zufahrt Kirche

Kontakt

Mesmer
+41 71 757 83 85
Adresse:
Heidenerstrasse 7
9450 Altstätten
Hans-Peter Tenisch