Projekte die wir unterstützen

Kirche und Mission

Wo Mission Umsetzung erreicht ...

Als Kirchgemeinde können wir mithelfen, Not in der Welt zu lindern. Gleichzeitig werden wir durch das Mittragen und Mitverfolgen auch selber inspiriert.

Spenden und Kollekten

Das Spendenkonzept und mehr Informationen zu Spenden und Kollekten finden Sie unter Mitwirken - Spenden.

Kontakt

Ressort Kirche im Dialog
Mission und Entwicklungszusammenarbeit
Stiftungsrat Stiftung Wiitblick
+41 71 720 12 75
Adresse:
Widenbachstr. 22
9452 Hinterforst
Markus Hautle

Projekte die wir unterstützen

Folgende Projekte sind unserer Kirchgemeinde wichtig und werden empfohlen.

Regionale Jungendarbeit

Unsere proaktive Jugendarbeit «Geistliche Begleitung von Kindern und Jugendlichen» ist auf Spenden angewiesen.

Zur Mitfinanzierung laden wir alle ein, denen das Wachstum der regionalen Jugendarbeit ein Anliegen ist. Wir sind überzeugt, dass sich eine Investition in die kirchliche Kinder- und Jugendarbeit lohnt und in diesem Bereich grosse Chancen im Hinblick auf die Nachhaltigkeit einer Kirchgemeinde liegen.

Die regionale Jugendarbeit wird von Enrico Pezzoni aus Altstätten geleitet. Die Angebote erfreuen sich einer grossen Beliebtheit unter Jugendlichen und «boomen»!

Spenden unter
St. Galler Kantonalbank
IBAN CH97 0078 1111 6000 4570 5
„Geistliche Begleitung von Kindern und Jugendlichen“ Altstätten

Zur Kinder- und Jugendarbeit

Familie Weber

Familie Weber hat ein Herz für Migranten und für die muslimische Welt. Gregor arbeitet in der Leitung beim Hilfswerk Frontiers Schweiz und begleitet junge Menschen auf ihrem Weg in eine Arbeit im Ausland.
Daneben investieren sich Renate und Gregor unter Migranten in Altstätten in den Café-Treffs und sind gerne mit Menschen aus dem Orient unterwegs, um Leben und Glauben zu teilen.

frontiers.ch

Spenden unter
St. Galler Kantonalbank Schweiz
Konto: 24 55 010.422-02
Clearing Nummer: 78117
PC der Bank: 90-219-8
BIC: KBSGCH22
IBAN: CH90 0078 1245 5010 4220 2
Unbedingt Zahlungszweck angeben: "Familie Weber"

Philipp Küng

Philipp Küng (E-Mail), ein junger, begeisterter Christ aus unserer Gemeinde investiert sich im Balkan.

frontiers.ch

Spenden unter
St. Galler Kantonalbank Schweiz
Konto: 24 55 010.422-02
Clearing Nummer: 78117
PC der Bank: 90-219-8
BIC: KBSGCH22
IBAN: CH90 0078 1245 5010 4220 2
Unbedingt Zahlungszweck angeben: "Philipp Küng"

Campus für Christus

Campus für Christus ist eine konfessionell unabhängige Missions- und Schulungsbewegung mit rund zwanzig in der Evangelisation, Erwachsenenbildung, Diakonie und Mission tätigen Arbeitszweigen.
CfC hilft mit, den Missionsauftrag von Jesus Christus in unserer Zeit ganzheitlich und gesellschaftsrelevant umzusetzen. CfC dient Kirchen, Gemeinden oder Gemeinschaften darin, Evangelisation und Jüngerschaft zu leben und weiterzugeben.
Durch Evangelisation, Ausbildung und praktisch missionarische Sendung (Gewinnen, Ausbilden, Senden) werden Menschen angeleitet, verbindlich Jesus nachzufolgen, die Kraft und Liebe des Heiligen Geistes zu erfahren und das Evangelium von Jesus Christus in Wort und Tat weiterzutragen.

cfc.ch

BESJ

Ein Herz für die Kinder- und Jugendarbeit in der Schweiz. Auch unsere Jungschar wird vom BESJ im Bereich Ausbildung, Beratung, Hilfsmittel und Vernetzung wertvoll unterstützt.

besj.ch

Brot für Alle

Unser Engagement für eine gerechtere Welt

Brot für alle engagiert sich im Norden wie im Süden für einen Wandel hin zu neuen Modellen der Nahrungsmittelproduktion und der Wirtschaft. Diese setzen auf Kooperation zwischen den Menschen und fördern den Respekt gegenüber den natürlichen Ressourcen. Die Kampagnen von Brot für alle thematisieren sowohl den spirituellen als auch den politischen Aspekt dieser Transition. Einerseits, weil ein tiefgreifender Wandel unserer Weltanschauung die Grundlage für die Transition ist. Andererseits, weil es einen strukturellen und gesetzlichen Rahmen braucht, damit neue Formen der Produktion und der Ernährung entstehen können.

brotfueralle.ch

 

Adonia

Adonia ist eine als Verein strukturierte Jugendorganisation. Mehrere vollzeitlich Angestellte (Lehrer, Musiker, Büroangestellte, Grafiker) bewältigen die ganze organisatorische und musikalische Arbeit. Die Löhne der Mitarbeiter werden von Spenden, Gaben und Legaten bezahlt. Jährlich finden über 50 Musical- und Sportcamps mit mehr als 3'500 Teilnehmern in der ganzen deutschen Schweiz und seit 2010 auch in der Romandie statt. Dazu führt Adonia Kurse, Gospel-Weekends und die Adonia-KidsPartys durch. Mit jährlich über 100 Konzerten und mehr als 50'000 Konzertbesuchern ist innerhalb von 40 Jahren eine Singbewegung entstanden, die ihresgleichen sucht.

adonia.ch

 

Rwanda Missionsfonds

Im Herzen Afirkas. 1991 haben initiative Afrikaner mit Pfr. Walter Rapold, der dort als Dozent arbeitete, ein kleines Hilfswerk im Gebiet der Grossen Seen in Ostafrika aufgebaut, das ganz nahe bei bedürftigen Menschen arbeitet. Parallel dazu entstand der gemeinnützige Verein Rwanda-Missionsfonds in der Schweiz, der sich zum Ziel gesetzt hat, durch Vergabe von Stipendien und Mikrokrediten die Bildung und Selbständigkeit zu fördern und damit die Lebensgrundlage in Rwanda, Burundi und Ostkongo zu verbessern.
Die Unterstützung aus der Schweiz geschieht schnell und unbürokratisch durch das ehrenamtliche Vorstandsteam, das die Projekte mit Hilfe einheimischer Mitarbeiter begleitet, begutachtet und kontrolliert.

Kontaktpersonen
Fritz Beglinger, Präsident
Volksgartenstrasse 18, 9470 Buchs
Tel: 081 756 41 45, E-Mail: beglinger.halter@gmail.com

Walter Rapold, Koordinator
Unterstüdtlistrasse 31, 9470 Buchs
081 756 34 96, E-Mail: walter.rapold@rsnweb.ch

eggPunkt - Lebensmittelabgabe

Menschen, die in bescheidenen finanziellen Verhältnissen leben, können einmal pro Woche im eggPunkt für einen symbolischen Franken Lebensmittel und Güter des täglichen Bedarfs beziehen. Die ökumenisch geführte Abgabestelle ist jeweils am Montag von 16.00 bis 18.30 Uhr geöffnet. Bezugsberechtigte bekommen vom Sozialamt ihres Wohnorts, von Rebstein bis Rüthi, oder von den Sozialen Diensten Oberes Rheintal einen entsprechenden Ausweis.

eggpunkt.ch

Helimission

Hilfe, die ankommt! Ziel und Zweck der Helimission ist die Hilfeleistung an Menschen in abgelegenen, schwer zugänglichen Gebieten und zwar im sozialen, medizinischen und geistlichen Bereich. Die Helimission ist überkonfessionell und hilft den Notleidenden ohne Rücksicht auf ihre Religionszugehörigkeit.

helimission.org

HMK

Hilfe für Mensch und Kirche hilft rasch und unkompliziert verfolgten Christen und notleidenden Menschen in rund 40 Ländern.

hmk-aem.ch

Mission 21

Mission 21 setzt Zeichen der Hoffnung für eine gerechtere Welt. Sie engagieren sich weltweit für die Friedensförderung, bessere Bildung, Gesundheit und gegen Armut, besonders für Frauen; und sie leisten Bildungsarbeit in der Schweiz. Mission 21 ist als internationales Werk in 20 Ländern in Afrika, Asien und Lateinamerika im Einsatz, gemeinsam mit über 70 Partnerkirchen und Partnerorganisationen, in mehr als 100 Projekten.

mission-21.org

HEKS

HEKS setzt sich für eine menschlichere und gerechtere Welt und ein Leben in Würde ein. Im Ausland fokussiert HEKS auf die Entwicklung ländlicher Gemeinschaften, die humanitäre Hilfe und die kirchliche Zusammenarbeit. In der Schweiz setzt sich HEKS für die Rechte und die Integration von Flüchtlingen und sozial benachteiligten Menschen ein.

heks.ch