Bericht: Vielbesuchtes Altstätter Adventscafe

Das Adventscafe war ein sehr gelungenes Projekt, dessen Erlös an zwei tolle Projekte gespendet wurde

Die Initiantinnen des Adventscafes, Eveline Alder und Ursula Schelling, blicken mit grosser Freude auf das gelungene Projekt zurück. Das Café war insgesamt an 12 Tagen geöffnet (jeweils von Do-So). Dank der Mithilfe von 47 Freiwilligen konnten die Besucherinnen und Besucher mit feinen Kuchen, währschaften Suppen und vielem mehr verwöhnt werden.

Die Möbel von Willi Kirchhofer, Keramik von Marta Büchler Fraisl, Deko aus der Filzwerkstatt von Nicole Sturzenegger und Keramik von Irene Bernegger verwandelten das Kirchensäli in eine gemütliche Weihnachtsstube.

Der Erlös aus dem Adventscafe wurde an zwei Projekte gespendet, Rhein Valley Hospital und Jan Rogala (Ukraine). Stellvertretend für die beiden Hilfswerke haben Marcel Ammann (Pfarrer und guter Freund von Jan Rogala) und Eveline Alder (Kassierin Rhein Valley Hospital) die Spende von je 2300.- entgegen genommen.

Ursula Schelling

Zurück